Krimis

Ausgewählte Neuerscheinungen westfälischer Autorinnen und Autoren.

Wer ist Marlen von Rhein?

Wer ist Marlen von Rhein?

Dirk K. Zimmermann
epubli GmbH, Berlin 2018
Das unbeschwerte sorgenfreie Leben in vollen Zügen genießen ... Davon träumt die junge mittellose Marlen. Durch eine Verwechslung scheint sie diesem Wunsch ein gehöriges Stück näher zu kommen. Sie bereist Europa und schwelgt im Luxus.
Doch ohne das große Liebesglück ist ihr Leben nicht vollkommen. Marlen sucht den Mann fürs Leben. Und wird dabei von der Polizei über die Kontinente gejagt, als die Verwechslung auffliegt.

Ein besonderes Kaliber

Ein besonderes Kaliber

Volker W. Degener
Klartext, Essen 2018
Einer der größten Kriminalfälle in Deutschland, der im Ruhrgebiet seinen verhängnisvollen Anfang nimmt.
Ein zwanzigjähriger Deutscher, aus Kasakstan stammend, der hier lebt und zur Schule gegangen ist, gerät ins Drogenhändlermilieu, erschießt im Lauf eines halben Jahres sieben junge Männer. Die Morde finden in Herne, Wanne-Eickel, Rotterdam und Düren statt.
Volker W. Degeners Roman beschreibt die Ermittlungsarbeit des Teams um Steffen Kinski und begleitet das Ermittlungsteam bis zum Gerichtsentscheid. Der Roman versucht nachzuvollziehen, warum und wie diese Taten geschahen und den Charakter des gefühllos wirkenden Täters zu ergründen.

Yasemins Kiosk - zwei Kaffee und eine Leiche

Yasemins Kiosk - zwei Kaffee und eine Leiche

Christiane Antons
Grafit, Dortmund 2018
Ehrlich, trocken und direkt ins Herz - diese Frauen muss man einfach lieben: In einem Mehrfamilienhaus in Bielefeld treffen drei Frauen aufeinander, die unterschiedlicher kaum sein könnten: Vermieterin Dorothee Klasbrummel, Polizistin Nina Gruber und die junge Kioskbesitzerin Yasemin Nowak. Als im Altpapiercontainer des Kiosks eine Leiche gefunden wird, tun die drei ungleichen Frauen sich zusammen und ermitteln auf eigene Faust.

Schwarze Tage

Schwarze Tage

Heinrich Peuckmann
Lychatz Verlag, Leipzig 2018
Neuware - Es ist immer dasselbe mit Bernhard Völkel: Eigentlich will der pensionierte Kommissar nichts mehr mit Verbrechen zu tun haben, aber dann gerät er aus Neugier oder Gutmütigkeit doch wieder in eine brandgefährliche Geschichte. Ein Mann spricht ihn an und behauptet, entführt worden zu sein. Jemand hätte ihn für ein paar Tage in einem stockfinsteren Raum gefangen gehalten, dann aber plötzlich freigelassen. Der Entführer hätte kein Lösegeld gefordert und nicht mal ein einziges Wort mit ihm gesprochen. Eine Geschichte, die nur erfunden sein kann, denkt Völkel. Aber als er erste Erkundigungen einzieht, stößt er auf unglaubliche, tragische Abgründe, die nicht nur ihn, sondern auch andere Menschen in tödliche Gefahr bringen.

Pumpernickelblut

Pumpernickelblut

Herbert Knorr
Pendragon, Bielefeld 2017
Crime im Heim: Üble Betrügereien, düstere Gestalten und ominöse Todesfälle in der idyl­lischen Seniorenresidenz Haus Fröhlich Abendschein rufen Else Erpenbeck, Heimbewohnerin und Hobbydetektivin, auf den Plan.
Von der Polizei als »schräge Alte« nicht ernst genommen, entscheidet die 84-Jährige kurzerhand, Anna Müller in ihr Ermittlungsteam zu holen. Die neue Belegungsmanagerin der Residenz hat aber eigentlich ganz andere Sorgen: Sie ist dabei sich zu verlieben, obwohl sie nach der Trennung von ihrem fiesen Ex der Männerwelt abgeschworen hat.
Mit unkonventionellen Methoden kommen die beiden ungleichen Frauen dem Täter immer näher aber auch ihrem eigenen Tod ...
(Klappentext)

Die Abbieger

Die Abbieger

Thomas Schweres
Grafit Verlag, Dortmund 2017
"Zehntausende, wenn nicht Hunderttausende Arbeitnehmer in diesem Land, die gezwungen sind, zu ihrem Arbeitsplatz zu pendeln, fühlen sich seit Jahrzehnten als Geiseln einer unfähigen Behörde, die sich Straßen.NRW nennt und uns alle quält. Diesen Spieß werde ich jetzt umdrehen. Denn einen Stau von Zeit zu Zeit, den hält jeder aus. Aber Sie, Herr Dr. Weissfeldt, sollen ein Gefühl dafür bekommen, wie das ist, diese Situation täglich ertragen zu müssen. Morgens und abends wieder, wenn man sich nach Hause sehnt, zu seiner Mutter und seinen Tieren, und stattdessen auf der A 40 steht.“
Zwei Kaninchenfreunde und Staugegner haben den Chef einer Landesbehörde entführt. Kommissar Georg Schüppe und der Reporter Tom Balzack tun alles, um das Leben der Geisel zu retten. Doch der Kampf gegen die Zeit und die Staus fordert Opfer.
Beste Krimisatire klug und saukomisch!
(Klappentext)

Hyänengesang

Hyänengesang

Rainer Wittkamp
Grafit Verlag, Dortmund 2017
Einst ein gefeierter Schlagerstar mit einem Millionenvermögen, jetzt Alleinunterhalter in Privatinsolvenz
Doch sobald der Restschuldbefreiung stattgegeben wird, will Roman Weiden wieder groß durchstarten ... Der Traum zerplatzt.
Maximilian Hollweg war früher in der High Society zu Hause, bis ihn Unfall in den Rollstuhl brachte. Nun hat er eine behindertengerechte Penthousewohnung, einen persönlichen Assistenten und ein neues Projekt. Allerdings lassen ihn seine Träume schlecht schlafen.
Kommissar Martin Nettelbeck ist glücklich: Ein langer Urlaub steht bevor. Ein totes Callgirl, ein omanischer Militärattaché und eine Bombe lassen auch seinen Traum zerplatzen.
(Klappentext)

Das Letzte was du siehst

Das Letzte was du siehst

Kristin Lukas
Grafit Verlag, Dortmund 2017
Expolizistin Marie Wagenfeld hat zur IT-Beraterin für Immobilienfonds umgesattelt. Eines Abends entdeckt sie die brutal zugerichtete Leiche eines Kollegen, dem der Kopf abgesägt wurde. Schnell zeigt sich, dass der Tote alles andere als eine weiße Weste hatte. Unlautere Geschäftspraktiken, Kontakte in die SM-Szene und Erpressungsversuche kommen ans Licht. Aber wen genau hat er erpresst? Und womit? Gemeinsam mit Kommissar Kellermann taucht die eigentlich nur als Zeugin vernommene Marie immer tiefer in die Ermittlungen ein. Als Verbindungen zu alten Fällen auftauchen, wird zunehmend klar, dass ein Serienmörder am Werk ist. Und das schon seit Jahren ...
(Klappentext)